Ko Samui: Das perfekte Reiseziel im Sommer


Viele wollen im Sommer nach Thailand fliegen, obwohl dort Regenzeit ist. Es gibt nur sehr wenige Inseln, auf denen auch in den Monaten Juni bis Oktober viel Sonne hat , Ko Samui ist eine dieser Inseln.

Wie kommt ihr nach Ko Samui

Ihr habt mehrere Möglichkeiten, Ko Samui zu erreichen.

Fliegen:

Es geht am schnellsten, ihr könnt z.B. von Bangkok direkt auf die Insel fliegen. Aber nur mit Bangkok Airways, der Flughafen gehört nämlich der Fluggesellschaft.
Die Preise sind unterschiedlich, je nach Reisemonat von 100-130€ one way. Der Airport ist einzigartig auf der Welt, weil er im Freien liegt und wunderschön gestaltet ist.
Wenn ihr das Flughafengelände verlasst, werden auf euch draußen schon viele Taxi- und Tuk-tuk Fahrer warten. Wenn ihr aber sparen wollt, dann würde ich euch empfehlen, ein paar hundert Meter entlang der Straße zu spazieren und einen Sammelbus zu stoppen, in dem andere Leute schon mitfahren. Ihr sagt dem Fahrer eurer Reiseziel an und macht mit ihm  (im Voraus! ) den Preis aus. Dann steigt ihr ein und es geht los. 🙂

Mit der Fähre nach Ko Samui:

Wir haben es kostengünstiger gefunden, von Bangkok nach Surat Thani zu fliegen und von da mit der Fähre nach Ko Samui zu fahren. Da wir erst am späten Abend in Surat Thani angekommen sind, haben wir die letzte Fähre verpasst und sind mit einem Taxi in die Stadt gefahren (ca. 30 min) und haben dort übernachtet. Am nächsten Tag haben wir das Bus Terminal gesucht. Die Adresse ist: 348/17 Talad Mai Road Soi 19, Tumbol Talad, Surat Thani 84000, Thailand
Dort könnt ihr Kombi Tickets für die Fahrt mit dem Bus und die Fähre kaufen. Erstmal geht es zum Hafen und von da mit einem Schiff weiter auf die Insel Ko Samui.
Wenn ihr aber Tagsüber beim Airport ankommt, könnt ihr von da gleich weiterfahren. Am günstigsten ist es mit der Busfirma Seatran, auf der Homepage oder am Flughafen könnt ihr die Tickets buchen.

Die Fahrt vom Airport Surat Thani nach Ko Samui kostet 600 Baht, die Reisezeit: 05h 15 Min.

Unterkunft auf Ko Samui

Auf der Insel habt ihr zahlreiche Möglichkeiten, eine passende Unterkunft zu finden. Was wir sehr empfehlen können sind die Reggie-Beach Bungalows auf der Nord-West Seite der Insel. Dort gibt es kleine Bungalows in 3 Reihen. Die hinterste Reihe würde ich aber nicht empfehlen, da die Straße direkt daneben verläuft und es laut werden kann.
Die Preise sind auch günstig je nach Typ von 10-50€/2 Person.
Sonst gibt es zahlreiche billige Unterkünfte auf der Insel, ich würde mich einfachmal umschauen.

Sehenswürdigkeiten auf Ko Samui

Rund um die Insel verläuft die Hauptstraße und die meisten Sehenswürdigkeiten sind direkt neben der Hauptstraße oder nicht so weit von der Hauptstraße entfernt. (bis auf den Na Muang Wasserfall)

Meine 2 Lieblingsstrände:

Chaweng Beach

Einer der schönsten Strände von Ko Samui. Türkisblaues Meer, weißer Sand, wie auf den Bildern: einfach wunderschön.
Am besten kommt ihr entweder mit Roller hin, welchen ihr überall neben der Straße ausleihen könnt oder mit dem Sammelbus. Den Sammelbus stoppt ihr einfach auf der Straße. Wir haben uns für den Roller entschieden, auf Ko Samui kann man sehr gut damit fahren, der Verkehr ist nicht so schlimm wie z.B. in Phuket.
Chaweng Beach

Christay Bay Bucht

Unser absoluter Favourit. Große Felsen, weißer Sand und Korallen, es ist ein Paradies. Auf der linken Seite der Bucht befindet sich das Crystal Bay Hotel. Ich fand, von allen Strände auf Ko Samui, den hier am schönsten. Am einfachsten kommt man auch wieder mit Roller oder mit dem Sammelbus hin.

Grand Father und Grand Mother Steine (Hin Ta & Hin Yai Rock)

Eine lustige Sehenswürdigkeit.
Ein Tipp: Unbedingt das Kokoseis ausprobieren am 2. Stand rechts, wenn man in Richtung Strand geht. Sehenswert ist die Rock-Bar rechts vor den Felsen.
Roller Parken kostet 10 Baht.
Das Ganze befindet sich auf der westlichen Seite der Insel nach dem Lamai Beach.

Grand Father und Grand Mother Steine (Hin Ta & Hin Yai Rock)

Big Buddha

Die Buddha-Statue ist 12 m groß und gehört zu den Wahrzeichen von Ko Samui. Sie liegt auf der  nord-östlichen Ecke der Insel, 15 Min mit Roller vom Chaweng Beach.

Big Buddha Landkarte

Big Buddha

Gebaut wurde die Statue im Jahr 1972,  der Big Buddha liegt auf der Seite der Tempel Wat Phra Yai (Phra Yai Temple).
Im Tempel gibt es eine Treppe mit 73 Stufen, wenn ihr diese hoch geht, dann habt ihr einen perfekten Ausblick auf das Meer und auf Ko Phangan, die Nachbarinsel.

Na Muang Wasserfall  1-2

Es gibt 2 Wasserfälle auf Ko Samui: Na Muang 1 und 2.  Die beiden sind ca. 1o km südlich von Nathon zu finden.

Ihr solltet die Hauptstraße (4169) nehmen, Richtung Hauptstadt fahren und ab Baan Thurian sind die Wasserfälle ausgeschildert. Fünf Minuten dauert der Aufstieg zum 18 Meter hohen Wasserfall Na Muang 1, wer will, kann hier auch ein Elefantentrekking buchen (30 Minuten kosten ca.600 Baht), oder eine Quadtour.

Schwieriger ist der Aufstieg zum 80 Meter hohen Wasserfall Na Muang 2. Ausganspunkt ist der Wasserfall 1 . Nach ca 30. Min Fußmarsch bergauf erreicht ihr den wunderschönen 2. Wasserfall.  Ihr solltet unbedingt geschlossene Schuhe und genug Wasser mitnehmen, da es im Wald sehr warm ist und eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Die Roller könnt ihr am kostenlose Parkplatz abstellen (ausgeschildert) und dann geht es zu Fuß hoch. Es ist von Vorteil, wenn ihr ein bisschen trainiert seid, da es anstrengend ist dort hochzukommen, aber es ist für jeden schaffbar. 🙂

Achtung: es ist oben sehr rutschig, daher Vorsicht beim Hochklettern.

Na Muang Wasserfall 2

Mu Ko Ang Thong

Der Ang Thong Marine Nationalpark bzw. genauer gesagt der Mu Ko Ang Thong National Park ist etwas ganz besonderes im Golf von Thailand und besteht aus 42 kleinen Inseln. Die Hauptinseln sind Phaluai, Wua Talap, Mae Ko, Sam Sao, Hin Dap, Nai Phut und Phai luak. Die Inselgruppe liegt nur wenige Kilometer westlich von Koh Samui und Koh Phangan.

Ihr könnt auf der Inselgruppe unterschiedliche Tages- und Schnorcheltouren buchen.

Essen/Trinken auf Ko Samui

Das Essen ist sehr günstig, fast überall findet man kleine Lokale, in denen man lecker asiatisch essen kann. Es gibt auch ein paar Seven Eleven Shops auf der Insel und auf der Westseite auch einen sehr großen Tesco Supermarkt, wo man alles günstig einkaufen kann.

Tagesausflüge von Ko Samui

Ihr könnt von Ko Samui weiter nach Ko Phanghan (300 Baht) oder Ko Tao (600 Baht/Richtung) mit der Fähre fahren. Der Hafen ist je nach Reiseziel unterschiedlich. Ich kann euch wieder die Firma Seatran Ferry empfehlen, sie sind die günstigsten.

Viel Spaß auf Ko Samui! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.